Mza logo.gif LangTuning-Logo

Kugellager

Aus SimsonTechnikWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den Simsonmotoren werden standardmäßig Rillenkugellager verwendet. Das optimale Laufspiel ist stets C3. Es gibt auch Kugellager mit C4-Laufspiel, aber das ist selbst für Rennmotoren zu viel. Es hat sich bei allen Motoren C3 bewährt.

M541

Im Motor sind verbaut:

  • 2x 6204 C3 Kurbelwellenlager
  • 1x 6004 C3 Kupplungswellenlager links
  • 1x 6000 C3 Kupplungswellenlager rechts
  • 1x 16004 C3 Abtriebswellenlager links
  • 1x 6203 C3 Abtriebswellenlager rechts

Alle Lager sind enthalten im Lager- und Dichtsatz S51

Verstärkte Lager

Für den M541 gibt es Verbesserungen an der Kurbelwelle und der Kupplungswelle.

Walzenlager Kurbelwelle

Die Rillenkugellager können durch Walzenkugellager ersetzt werden, welche größere axiale Belastungen vertragen. Gleichzeitig muss aber ein geradverzahnter Primärtrieb verbaut werden. Walzenlager 6204 C3

Verstärktes Kupplungswellenlager

Der Schwachpunkt am M541 ist das 6000er Lager der Kupplungswelle. Um das Lager zu entlasten, lohnt sich der Einbau des versärkten Lagers der Kupplungswelle. Mit diesem doppelreihigen Rillenkugellager wird die Durchbiegung der Kupplungswelle reduziert, was automatisch zu einer Entlastung des 6000er Lagers führt und gleichzeitig auch die Haltbarkeit der Getriebezahnräder fördert.

M53

Im Motor sind verbaut:

  • 2x 6303 C3 Kurbelwellenlager
  • 1x 6203 C3 Kupplungswelle links
  • 1x 6000 C3 Kupplungswelle rechts
  • 1x 6201 C3 Abtriebswelle links
  • 1x 6302 C3 Abtriebswelle rechts