Mza logo.gif LangTuning-Logo

M541

Aus SimsonTechnikWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grundsätzlich wird bei Simson zwischen zwei Hauptmotorentypen unterschieden: M53 und M541. Die Motoren lassen sich leicht äußerlich unterschieden und auch im Inneren gibt es grundlegende Unterschiede. Das Hub-Bohrungsverhältnis wurde geändert, die federnbetätigte Kupplung wurde durch eine Tellerfeder verschlechtert (leider ein Schritt in die falsche Richtung), und das klauengeschaltete Getriebe wurde zu einem Ziehkeilgetriebe. Der Großteil der Bauteile ist untereinander nicht kompatibel. Da der M541 sehr robust aufgebaut ist, später auch werksseitig mit 70cc Hubraum angeboten wurde, zum Großteil mit 4-Gang-Getrieben ausgestattet ist und in großen Mengen günstig verfügbar war hat sich dieser Motorentyp auch bei den Tunern und im Motorsport durchgesetzt, sodass viele Nachbauteile in sehr guter Qualität und auch verstärkter Qualität verfügbar sind, sodass der M53 etwas ins Hinterlicht gerückt ist.

Der Schlüssel M541 setzt sich wie folgt zusammen:

  • M steht für Motor,
  • 5 steht für 50cc Hubraum
  • 4 bezeichnet die Ganganzahl
  • 1 ist die Abgrenzung zum M53, da es den M541 auch mit 3 Gängen als M531 gibt.

Die 70cc-Variante wird folglich als M741 bezeichnet (eine 3-Gang-Variante gibt es nicht). Das Modell MS50 besaß als Weiterentwicklung ein 5-Gang-Getriebe. Die Gänge 2 bis 4 sind identisch zum M541, leider ist der 5. Gang sehr kurz übersetzt, damit man die 50km/h-Geschwindigkeitsbegrenzung einhält. Zu gunsten dessen wurde aber der 1. Gang länger übersetzt, was sich mittlerweile auch als Umbaukit durchgesetzt hat: